Diskussion: Endlich! 50 Jahre Frauenstimmrecht

Online-Veranstaltung auf YouTube:
Wer einen YouTube-Account hat, kann sich schriftlich an der Diskussion beteiligen!

Montag, 1. Februar 2021 (19 – 20 Uhr)

Diskussion: «Endlich! – 50 Jahre Frauenstimmrecht»

Am 7. Februar 1971 wurde endlich Realität, was Frauen während gut hundert Jahren einforderten: Die Mehrheit der abstimmenden Schweizer Männer (65,7 Prozent) gestand ihnen im zweiten Anlauf nach 1959 das eidgenössische Wahl- und Stimmrecht zu. Fortan durften sich auch Frauen am schweizerischen politischen Geschehen beteiligen. Doch dieses Ja bedeutete noch lange nicht, dass damit alle Wahlberechtigten die gleichen Rechte erhielten.

Dazu mehr an der Online-Diskussion von queerAltern, an der sich diese Zeitzeug*innen beteiligen:

Elisabeth Joris, Historikerin und Ehrendoktorin der philosophischen Fakultät Zürich
Theres Blöchlinger, Ärztin

queerAltern-Mitglieder:
Bruno Hofer, ehemaliger Kaufmann
Karl Scheuber, Gründer des schwulen Männerchors Zürich (schmaz)

Moderation:
Barbara Bosshard, Präsidentin queerAltern 

Produktion:
Stefanie Hetjens

Links zu Archivperlen zum schweizerischen Frauenstimmrecht:

Kampf der Frauen – u.a. Marsch nach Bern (15.3.1969) | SRF Archiv

Emilie Lieberherr kandidiert für den Stadtrat (1970) | SRF Archiv

Kampagnen rund ums Frauenstimmrecht | SRF Archiv («Antenne», 29.1.1971)

Schweizer Filmwochenschau: Eröffnung der 39. Legislatur des Parlaments mit den ersten gewählten Stände- und Nationalrätinnen (1971)

Mit einem YouTube-Account kannst du dich schriftlich an der Fragerunde beteiligen!

Best Wordpress Popup Plugin