Alles ist ein Nichts ohne Licht: Rundgang durch die Kunsthaus-Erweiterung

Alles ist ein Nichts ohne Licht

Rundgang durch die Kunsthaus-Erweiterung mit Lichtsetzerin und queerAltern-Mitglied Lena Omlin

Am 9. Oktober war die Eröffnung der Kunsthaus-Erweiterung des britischen Stararchitekten David Chipperfield. Nicht nur der Neubau ist eine Attraktion, sondern auch die Kunstwerke. Doch Monet, Manet, Gaugin sind ein Nichts, wenn sie nicht ins richtige Licht gesetzt werden. Nur eine attraktive Präsentation versetzt ihnen den Glanz, der ihnen zusteht. Dafür ist Lena Omlin mitverantwortlich.

Lena wird uns durch den Neubau führen und anhand einzelner Kunstwerke erklären, worauf sie achten musste, dass Kunstwerke als Kunstwerk für uns Museumsbesucher:innen in seinen Nuancen sichtbar werden.

Wann: Mittwoch, 17.11.21 um 16h00 (am Info-Desk im Neubau, Parterre)

Kosten: Museumsbesuch-Ticket (bei entsprechender Anzahl reduzierter Eintritt als Gruppe)

Teilnahmebedingung: Zertifikat (3G: Geimpft, Genesen, Getestet)

Teilnehmer:innenzahl beschränkt (nach Eingang der Anmeldung).